Princess Ivona mit Omar Sangare

Geschrieben von Witold Gombrowicz, übersetzt von Krystyna Griffith-Jones und Catherine Robins, geleitet von Omar Sangare.

In diesem düster-humorvollen Stück prallen zwei verschiedene Gesellschaften drastisch aufeinander: die traditionelle und die unkonventionelle. Das Stück stellt einen Vergleich her zwischen denen, die sich leeren Plattitüden, mangelnder Kreativität und dem Hass verschrieben haben, und jenen mit mysteriösen und inspirierenden Ideen.

Witold Gombrowicz, einer der einflussreichsten Dramatiker des zwanzigsten Jahrhunderts, vereint Humor, die Wahrheit über die menschliche Natur und universelle Weisheiten.

Welcher Gesellschaft gehörst du an? Komm und finde es heraus! Das Stück handelt von Prinz Philip, dem begehrtesten Junggesellen Burgunds, der jede Frau haben kann, die er sich wünscht. Als er jedoch seine Verlobung mit der einfachen Ivona verkündet, muss sein empörtes Königreich sich der Hässlichkeit und Grausamkeit in jeder Seele stellen.

Warum sieht sich der Königshof so bedroht durch die mysteriöse zukünftige Prinzessin, die sich weigert, für sich selbst zu sprechen? Diese groteske Komödienfabel des absurden Meisters Witold Gombrowicz untersucht, was geschieht, wenn vornehme Fassaden niedergerissen werden, Angst und Demütigung überhandnehmen und unterdrückte menschliche Brutalität an die Oberfläche dringt.

Princess Ivona mit Omar Sangare

2016

Williamstown

65 minuten

BESETZUNG

Ivona: Petra Mijanović

King Ignatius: Michael Druker

Queen Margaret: Carina Zox

Prince Philip: Bailey Edwards

Lord Chamberlain: David Carter

Isobel: Mia Hull

Simon: Jackson Zerkle

Cyprian: Connor Lawhorn

Inozent: Ben Rosenblum

Checkers: Spencer Lee-Rey

Gäste: Veronica Kovalcik, Evelyn Mahon, Sofia Smith

REGIE

Omar Sangare

CHOREOGRAFIE

Pau Aran, Jorge Puerta Armenta

BÜHNENBILD

Joanna Kus

BELEUCHTUNG

Coby Chasman-Beck

TON

Stephen Simalchik

KOSTÜME

Deb Brothers

ASSISTENT DES REGISSEURS

Mia Hull

DRAMATURG

Ilya Khodosh

GRAFIKER

Julia Kwinto

PRODUKTIONSLEITER

Marcin Lipinski

PRODUKTIONSLEITER AN DER THEATER ROW

Jacob Wexler

INSPIZIENT BEI ’62 CTD

Joseph Baca

1te IA

Kimmy Golding

2te IA

Venson Williams

3te IA

Maryanne Masibo

LICHTBETRIEB

Russell Maclin

TON BETRIEB

Abraham Kirby-Galen

KOSTÜMLADEN-AUFSEHER

Barbara Bell

STELLVERTRETENDER LEITER DES KOSTÜMGESCHÄFTE

Samantha Patterson

MITARBEITER/BESONDERER DANK

Präsentiert nach Vereinbarung mit Rita Gombrowicz

Besonderer Dank an: Prof. Allen Kuharski, Prof. Bojana Mladenovic, Bartek Remisko, Seth Rogers, Lecture Committee at Williams College, und W. Ford Schumann ’50 Performing Arts Endowment

UNTERSTÜTZUNG

Produziert unter der Schirmherrschaft des Generalkonsulats der Republik Polen in New York, in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Kulturinstitut New York und dem Williams College.

Pau Aran