Escorial en Danza

Die Idee bei dieser Gelegenheit war, in einer ortsspezifischen Arbeit mit der Außenwelt und unkonventionellen Räumen zu interagieren. Eine Woche lang arbeiteten Pau Aran und die Teilnehmer mit verschiedenen Bewegungsmustern und Fragen. Sie verwendeten Worte, Gesten, Klänge und Tanz, inspiriert von der Natur und durchlässig für die Umstände, die sie an diesem Ort, in diesem Moment vorfanden.

Am letzten Tag führte die Gruppe die als Weg durch die Straßen von San Lorenzo del Escorial kuratierte Arbeit auf. Das Publikum begleitete sie und ging dicht neben ihnen, während sie tanzten. Sie tanzten auch für Menschen, denen nicht bewusst war, dass sie in diesem Moment Teil eines Publikums waren. Passanten, die ihre Gesten miterlebten, während sie woanders hin unterwegs waren.

Escorial en Danza

2016

Madrid

20 minuten

REGIE

Ainhoa Chocano, Daniel Doña, Pau Aran

KREIERT MIT UND AUSGEFÜHRT VON

Maria Pinto, Laura González, Remedios Cuba, Leire Amonarriz, Sandra Domínguez, Leticia Castro, Cristian Martín Cano, Sara

DRAMATURGIE

Pau Aran

VIDEO

Charlie Cattrall

UNTERSTÜTZUNG

Escorial en Danza Festival

Pau Aran