This bright field von Theo Clinkard

Clinkard und seine Kompanie aus zwölf außergewöhnlichen Tänzerinnen und Tänzern haben einen Tanzabend mit zwei verschiedenen Teilen gestaltet, der dem Publikum auf fantasievolle Weise neue Orientierung bietet, um den subjektiven und objektiven Blick und die Erfahrung des Zusammenseins zu reflektieren.

Im ersten Teil wird das Publikum eingeladen, die Bühne in kleinen Gruppen mit den Darstellern zu teilen, während diese geschickt ein Labyrinth von Trennwänden auf- und zuklappen, um die Wahrnehmung des Publikums beim Tanzen zu lenken und zu beeinflussen. Innerhalb der geschaffenen Miniaturwelten verlangsamt sich die Zeit, während der fesselnde und unwiederholbare Austausch zwischen den Darstellern eine intime und fürsorgliche Atmosphäre hervorruft.

Im zweiten Teil nimmt Clinkards Choreographie im filmischen Maßstab die volle Bühne ein. Zurück auf den Sitzen im Zuschauerraum und mit der Vertrautheit der einzelnen Tänzerinnen und Tänzer noch vor Augen, wird das Publikum Zeuge, wie die zwölfköpfige Besetzung eine Reihe von sozialen und choreografischen Zuständen durchläuft. Der Grad der Handlungsfähigkeit innerhalb der Gruppe wird erforscht, während die instinktiven Terrains der Bewegung, des Klangs und der Bilder allmählich an Dynamik gewinnen, so dass das von Verbundenheit getragene ‚This Bright Field’ eine hochgradig visuelle und emotionale Erfahrung wachruft.

This bright field von Theo Clinkard

2017

Brighton Dome Concert Hall

World Premiere at Brighton Festival 2017

Teil eins 15 Minuten

Teil zwei 45 Minuten

KONZEPT, REGIE UND GESTALTUNG

Theo Clinkard

KÜNSTLERISCHE ZUSAMMENARBEIT

Leah Marojević

REALISIERUNG UND AUSFÜHRUNG

Leah Marojević, Stephanie McMann, Meri Pajunpää, Natalie Corne, Crystal Zillwood, Temitope Ajose-Cutting, Luke Divall, Mathieu Geffre, Nick Coutsier, Colas Lucot, Pau Aran, Samir Kennedy (Antonin Rioche -original cast)

KLANGKOMPOSITION UND AUFFÜHRUNG

James Keane

STIMMEN

Archie Keane

LIGHTING DESIGN

Guy Hoare

KOSTÜME

Rike Zöllner

UNTERSTÜTZUNG

This Bright Field ist eine Dance4 Ko-production. Im Auftrag des Brighton Festival, Dance4, The Greenwich Dance & Trinity Laban Partnership, The Lowry and Tramway, mit zusätzlicher Unterstützung von The Point, The Miskin Theatre und the National Lottery durch Arts Council England

Pau Aran